Mit der Insel Rügen auf der Sonnenseite des Lebens stehen

Rügen ist die größte Insel Deutschlands und bietet mit den beachtlichen 60 km weißen Sandstränden sowie den traumhaften Landschaften eine unbeschreibliche Vielfalt. Einen Besuch lohnen die wogenden Ostseebäder, die weltbekannten Küstenregionen, Alleen, Nationalparks und die märchenhaften Fischerdörfer. Sowie die mystischen Hügelgräber und Opfersteine. Wunderschöne Parkanlagen, Gärten, Schlösser und Herrenhäuser laden ein um erkundet und bewundert zu werden.

Nationalpark Jasmund

Wer in einem Reiseblog nach der Insel Rügen Erkundungen anstellt, wird schnell feststellen, dass diese Insel facettenreich und reizvoll ist. Um jeden Winkel dieser bezaubernden Insel erforschen zu können, lohnt ein Besuch im Nationalpark Jasmund. In einem Multivisionskino, in dem auf vier Leinwänden, durch eine 180° Projektion, die Schönheit der Insel gezeigt wird, bekommt jeder Besucher einen ersten Einblick. Daneben lockt eine Erlebnisausstellung, in der Sie die Möglichkeit haben alle Geheimnisse der Natur und des Weltnaturerbes aufzudecken.

Kap Arkona

Das Kap Arkona, dass am nördlichsten Punkt der Insel liegt, bietet eine weitere malerische Sehenswürdigkeit, mit seinen beiden Leuchttürmen und der Wallanlage bietet es ein wunderschönes Erinnerungsphoto.

Kreideküste

Was wäre Rügen ohne seine beeindruckende Kreideküste, die das Wahrzeichen dieser Insel bildet. Durch seine ständig wechselnden Einflüsse der Natur der Ostsee und des Wetters, wird das Gesicht der Küste verändert. So bleibt jeder Besuch am Königsstuhl unverwechselbar.

Rügens Alleen

Suchen Sie Entspannung und Ruhe auf Rügen, können Sie sich ein Ferienhaus in einem der kleinen Inselorte buchen, die von langen grünen Tunnelgleichen Alleen und malerischen Landschaften umsäumt wird.

Seebrücke Sellin

Die Selliner Seebrücke ist das Wahrzeichen des Ostseebades und erstreckt sich fast 400 Meter weit ins Meer. Hier scheint man dem Himmel so nahe zu sein. Säle und Restaurants beherbergt dieser wunderschöne Ort.

Putbus ” die weiße Stadt ” Rügens

Putbus gehörte im 18ten Jahrhundert als Fürstenresidenz dem Fürsten Wilhelm Malte an, dieser lies anordnen dort auch einen prächtigen Badeort entstehen zu lassen. Wunderschöne weiße Häuser, Rosengärten und ein 1819 erbautes Theater, lassen auch heute den Glanz und Prunk von damals erahnen.

Rügen bietet das ganze Jahr über einen begehrten Urlaubsort an, in dem das Klima beständig ist. Im Hochsommer ergibt die Badetemperatur 17 bis 19 ° C und in Boddenbereichen bis zu 19 bis 22 °C. Ein Ort an dem jeder auf seine Kosten, in Form vom Vergnügen kommt.